RSV Infektionen (Respiratory-Syncytial-Virus) sind in etwa 50% der häufigste Grund für eine Krankenhausaufnahme wegen Atemwegsproblemen bei Kindern unter einem Jahr. Frühe RSV-Infektionen sind leider auch mit Spätfolgen verbunden. Bis ins frühe Erwachsenenalter kommt es in weiterer Folge mit einem bis zu 12-fach erhöhten Risiko zu obstruktiven Erkrankungen der Atemwege. Die Entwicklung eines Asthmas und anderen allergischen Reaktionen treten bei Kindern, die eine schwere RSV Infektion vor dem ersten Lebensjahr hatten, deutlich häufiger auf. RS-Virus: Das Humane Respiratorische Syncytial-Virus gehört zu den Pneumoviren. Es befällt die Schleimhäute der oberen Atemwege, die Flimmerepithelien der Luftröhre bis zu den kleinsten Bronchien (Bronchiolen). Übertragung: Übertragen wird das Virus durch Schmierinfektionen und Tröpfcheninfektion. Die Inkubationszeit beträgt zwei bis acht Tage. Das RS-Virus tritt in unseren Regionen saisonal auf, meist von Oktober bis April. Symptome: RS-Viren verursachen  im oberen Respirationstrakt Symptome einer Erkältung wie  Schnupfen (Rhinitis), die bei größeren Kindern und Erwachsenen meist harmlos verlaufen und nach kurzer Zeit wieder abheilen.  Manchmal kann sich eine akute Bronchitis oder auch eine Mittelohrentzündung entwickeln. Bei Kindern unter einem Jahr äußern sich die Symptome meist schwerer. Fieber, laufende Nase (Rhinitis), Husten und Atembeschwerden treten auf. Durch die behinderte Nasenatmung wird das Trinken deutlich erwschwert, sodass die Kinder nicht mehr ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Bei kleinsten Säuglingen können die Symtome mit einem typisch klingendem gepresstem Husten das Symptom der

View Full Post

;

Kategorie: Gesundheit und Vorsorge

Wird geladen

Kontakt

Dr. Monika Peter
Kassen- und Privatordination

Gabelsbergergasse 3
2700 Wiener Neustadt

✆ 02622 / 29567
📠 02622 / 29567 – 3
✉ Ordination@kinderarzt.net

Termine Privatordination:
nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten Kassenordination

Montag 13:00 - 18:00
Dienstag 8:00 - 13:00
Mittwoch 13:00 - 18:00
Freitag 8:00 - 13:00

Impfstunden

Montag 16:00 - 17:00
Dienstag 7:30 - 8:30

Kinderarzt.net Newsletter

Anrufen
Karte